TEXTILETIKETTEN

Textiletiketten können mit Stofffähnchen oder selbstklebenden Etiketten aus Nylon oder sanftem Satin gekennzeichnet werden. Zu ihren grundsätzlichen Vorteilen zählen ihre Flexibilität, Beständigkeit gegen Chemikalien und, falls erforderlich, sehr gutes Haftvermögen an anspruchsvollen Untergründen.

MERKMALE

  • selbstklebende Textiletiketten sind sehr elastisch und kommen mit extrem stark haftenden Klebstoffen vor, was bewirkt, dass diese Erzeugnisse für so anspruchsvolle Anwendungen wie auf rauen und oftmals steifen Stoffoberflächen geeignet sind
  • Stofffähnchen und Textiletiketten werden gewöhnlich mit variablen Angaben, intern mit Thermotransferdruckern bedruckt. Zu diesem Zweck werden spezielle gegen Waschen, Chemikalien und hohe Temperaturen beständige Harzfolien verwendet

ANWENDUNGEN / BRANCHEN

Stofffähnchen – Strickwaren- und Konfektionsindustrie, Bezeichnung z.B. des Stoffbestands, Darstellung der Pflege- und Bügelhinweise, Angaben des Herstellers, Kennzeichnung z.B. von Sicherheitsgurten oder gepolsterter Fahrzeugelemente, selbstklebende Textiletiketten – Kennzeichnung in der Möbelindustrie (z.B. Kennzeichnung von Stoffmustern), bei Teppichherstellern und der Automotive-Industrie (z.B. Autoteppiche)

ZOBACZ TAKŻE:

Drukarki etykiet
Czytniki kodów
Taśmy termotransferowe

TEXTILETIKETTEN

Categories:
EnglishPoland